Vortrag im Büro- und Tagungs-Center zum Thema "Variable Ventilsteuerung", 10.-11. Oktober 2007, Magdeburg

Termin: 10.-11. Oktober 2007

Ort: Büro- und Tagungs-Center Magdeburg

Thema: Variable elektromotorische Ventilsteuerung
 
Referent: Dipl.-Ing. Steffen Braune, Institut für Automatisierung und Informatik, Hochschule Harz, Wernigerode
 
Abstract: In diesem Beitrag wird ein elektromotorisches Aktuatorkonzept zur Betätigung von Gaswechselventilen in Verbrennungsmotoren vorgestellt. Der rotatorisch wirkende Aktuator bietet die Möglichkeit, zwei Ventile alternierend zu betätigen, was zu einer erheblichen Reduzierung des Hardwareaufwandes führt. Die Betätigung der Ventile erfolgt dabei über einen Hebel, der die Rotorverdrehung in eine lineare Bewegung umgesetzt. Dieses Konzept, das variable Ventilhübe und Steuerzeiten ermöglicht, unterstützt durch seine Systemeigenschaften, in Kombination mit der verwendeten Reglerstruktur, das Softlanding und erlaubt einen elektronischen Ventilspielausgleich. Der geringe Leistungsbedarf reduziert zum einen den Energieaufwand beim Ladungswechsel und verursacht vergleichsweise geringe Kosten für die Leistungselektronik und Kühlung. Dargestellt werden sowohl die Ergebnisse theoretischer Untersuchungen als auch die Ergebnisse praktischer Messungen an einem Komponentenprüfstand.